Gedenkfeier

ÖFFENTLICHES GEDENKEN FÜR DIE KINDER VOM BULLENHUSER DAMM

Mi. 20.04.22 18:00 Uhr

Gedenkstätte Bullenhuser Damm / Rosengarten, Bullenhuser Damm 92-94, Hamburg

Seit 1979 erinnert die Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm jedes Jahr am 20. April mit einer Gedenkfeier an die Kinder vom Bullenhuser Damm und die in derselben Nacht ermordeten erwachsenen Häftlinge.

2022 möchten wir alle Hamburgerinnen und Hamburger um 18 Uhr zu einem öffentlichen Gedenken in den Rosengarten einladen. Jede und jeder ist willkommen, gemeinsam mit den Familienangehörigen der Kinder aus dem In- und Ausland daran teilzunehmen und für die ermordeten Kinder und Erwachsenen Blumen oder Steine niederzulegen.

Zeitgleich findet eine performative Aktion zum Gedenken an die Kinder vom Bullenhuser Damm statt. Der  "Memory-Room“ ist ein virtueller Erinnerungsraum mit Tänzer*innen, der Opernsängerin Kathryn Wieckhorst und Hamburger Schüler*innen: 
 

Die Schule am Bullenhuser Damm ist ein Ort, dessen Geschichte bis heute bedrückt. Sie lastet auf denen, die hier ein und ausgehen. Sie lastet auf denen, deren Angehörige hier ermordet wurden. Der Ort ist ein Gezeichneter. Zum Gedenktag 2022 wollen wir hier einen szenisch-musikalischen Diskurs verwirklichen, der sich auf verschiedenen Ebenen mit der Frage auseinandersetzt, wie man mit der Last dieser Vergangenheit, der an diesem Ort verübten Verbrechen umgehen kann. Dafür wird auf Basis von Musik aus der Oper „The Village“ ein neues Stück live-elektronischer Musik entstehen. „The Village“ erzählt die Geschichte einer Mutter, die ihren Sohn in den Wirren des Krieges nicht mehr wiederfindet, ihm aber Briefe schreibt. Zusätzlich werden Kinderlieder aus Frankreich, Slowenien, den Niederlanden, Italien und Polen verarbeitet. In dem aus dieser Musik geschaffenen, virtuellen Erinnerungsraum treten Tänzer*innen, eine Opernsängerin und Hamburger Schüler*innen auf.

Mitwirkende:

Musik: Howie Kenty
Konzept und Produktion: Dirk Schattner
Sängerin: Kathryn Wieckhorst
Tanz/ Choreografie: Chanel und C.C.
Schüler*innen der Stadtteilschule Bergedorf

 

Das Projekt wird unterstützt durch die SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft, die Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG und die Elisabeth-Kleber-Stiftung sowie durch die Billebogen Entwicklungsgesellschaft mbH&Co.KG. 

 

Ein Projekt von Wirklichmacher, Verein für Kultur und Gesellschaft e.V., Hamburg

Weitere Informationen unter wirklichmacher.ev@gmail.com

 

Veranstalter

Mi 20.04.22

18:00 Uhr

Gedenkstätte Bullenhuser Damm / Rosengarten
Bullenhuser Damm 92-94
Hamburg

Termin speichern (.ics)

Auf Karte zeigen