Online | Vortrag/Lesung

Hamburg ist (k)eine Heimat: Tagebuch der Martha Glass

Mi. 28.04.21 18:30 Uhr

Online, Hamburg

Die Veranstaltung ist kostenlos. Zur Anmeldung

Die Hamburger Theresienstadt-Überlebende Martha Glass reiste 1953 aus ihrem New Yorker Exil in die Hansestadt. Anhand des unveröffentlichten Reisetagebuchs beleuchten Anna Menny und Sonja Dickow-Rotter aus dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden in einem Podcast mit Björn Siegel und einem virtuellen Vortragsgespräch Glass' ambivalente Eindrücke ihrer fremd gewordenen »Heimat« – ein seltenes Zeugnis der persönlichen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit in der Nachkriegszeit.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Wenn Sie sich zur Veranstaltung anmelden möchten, schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an schluesseldokumente@igdj-hh.de.

Veranstalter

Institut für die Geschichte der deutschen Juden

Mi 28.04.21

18:30 Uhr

Online
Hamburg

Termin speichern (.ics)

Die Veranstaltung ist kostenlos. Zur Anmeldung