Vortrag/Lesung

Die jüdischen Schulen Hamburgs während der NS-Zeit

Mi. 27.04.22 17:00 Uhr

Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, 20357 Hamburg

Anmeldung unter: www.vhs-hamburg.de (Veranstaltungsnummer M13730MMK99)

Führung durch die Dauerausstellung „Das ehemalige jüdische Schulleben am Grindel“ der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule. Schwerpunkte werden die Geschichte der jüdischen Schulen bis 1945 sein und insbesondere die Zeit ab 1933, als diese Einrichtungen zu wichtigen Orten der Gemeinschaft unter den jüdischen Schülerinnen und Schülern wurden.

 

Veranstalter

Gedenkstätte Israelitische Töchterschule

Mi 27.04.22

17:00 Uhr

Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg

Termin speichern (.ics)

Auf Karte zeigen

Anmeldung unter: www.vhs-hamburg.de (Veranstaltungsnummer M13730MMK99)